Johannes Brahms „Ein deutsches Requiem“ in der Christuskirche 9. November 2018

Wann:
9. November 2018 um 20:00
2018-11-09T20:00:00+01:00
2018-11-09T20:15:00+01:00
Wo:
Christuskirche Elberfeld
Unterer Grifflenberg 65
42119 Wuppertal
Preis:
Kostenlos
Johannes Brahms "Ein deutsches Requiem" in der Christuskirche 9. November 2018 @ Christuskirche Elberfeld

CANTUS NOVUS e.V. lädt am 9. November 2018 um 20:00 zum Konzert in die Christuskirche Elberfeld (Unter Grifflenberg) ein. Aufgeführt wird „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms in einer Fassung für 2 Klaviere, Pauke, Chor und Solisten.

Eintritt ist frei aber Spenden sind erbeten.

CANTUS NOVUS e.V. in Kooperation mit dem Essener Projektchor e.V. (Einstudierung von Björn Christoff Spörkel) singt unter der Leitung von Patrick Kampf. Als Solisten wirken mit Jana Thomas (Sopran) und Michael Herget (Bass) mit. Begleitet werden Chor und Solisten von Amalia Stefania Lina (Klavier), Mark Kantorovic (Klavier) und Sebastian Gokus (Pauke).

Das deutsche Requiem von Johannes Brahms, erstmals am Karfreitag 1868 in Bremen aufgeführt, stellt – anders als die traditionelle Totenmesse in der katholischen Liturgie – nicht das Gebet für den Verstorbenen, sondern den Trost für die Hinterbliebenen eines Verstorbenen in den Mittelpunkt des Werkes. Brahms wählte hierzu mehrere Texte aus dem Alten und Neuen Testament aus und komponierte sie zu einem großen, neuen Oratorium. Der Chor ist – anders als in den bachschen Oratorien – nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern spielt die Hauptrolle im Stück.

 

Mehr über die Essener Projektchor e.V. finden Sie unter: projektchor.org