J. S. Bach „Weihnachtsoratorium“ am 04.01.2020

Alle Akteure auf der Bühne. Foto von Hans-Walter Ullius

Am 4. Januar 2020 haben wir gemeinsam mit den Chören der Antoniusmusik, den Chören der Bergischen Musikschule Wuppertal, Cantabile Cronenberg, der Kantorei Barmen Gemarke  und engagierten Einzelsängern die Kantaten 3, 4 und 6 des „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Mit fast 170 Mitsänger*innen, davon 18 Kinder und Jugendliche, auf der Bühne zu stehen, das ist schon ein Ereignis! Umso mehr freuen wir uns, dass wir von Stefan Starnberger zum Mitsingen eingeladen wurden und dieses allseits bekannte geistliche Werk zu Gehör bringen wurden. Der Applaus am Ende war ein großes Zeichen, dass es durchaus gefallen hat. Das gilt auch für die professionellen Ohren, die im Auditorium anwesend waren. Unter folgendem Link ist die Kritik unseres Konzertes abrufbar:

Frohe Botschaft außergewöhnlich verpackt: Westdeutsche Zeitung Wuppertal vom 05.01.2020

Ein herzlicher Dank geht an Stefan Starnberger von St. Antonius, der die Organisation dieses Konzertes übernommen hat. Weiterer Dank geht an alle Dirigent*innen der teilnehmenden Chöre und an die Solist*innen, die den Abend durch ihre Stimmen sehr bereichert haben!

 

Dirigent Patrick Kampf in Kantate IV. Foto: Antoniusmusik
Ein auf den letzten Platz gefülltes Haus. Foto: Antoniusmusik